Teymour

Teymour war einer der drei Gefangenen von Inquisitor Damius im Grab des Pyromanten. Der scheue Mann mit den kurzen, hellbraunen Haaren ist ein Magierschüler, der die gefährliche Reise ins Lyzeum mit Hilfe eines vor Feuer geschützten Wayfarers per Teleport überwinden wollte, aber stattdessen beim Teleportleuchtfeuer der Ragesier landete. Sein Begleiter wurde dem Lavafluss übergeben und der als harmlos bezeichnete Teymour verhört. Da er nicht viel Informationen hatte, wurde er recht bald zur Belustigung von Damius und seinen Leuten eingesetzt.

Teymour ist körperlich wie mental schwer mitgenommen und die Krankenpfleger des Lyzeums haben es vermieden, über ihre Diagnosen bezüglich des Magiers zu sprechen. Er war zunächst katatonisch, ließ sich aber dank der Betreuung der Lyzeaner nach einigen Tagen vorsichtig befragen. Tinuviel hat mental beruhigend auf ihn eingewirkt, aber er scheint immer noch starke Scham, Furcht und Abscheu zu empfinden.

Teymour

Burning Sky Lyland